Grundlagenkurs Medien und Informatik – GMI: Angebote der Pädagogischen Hochschulen

Seit Mitte Dezember können sich Primarlehrpersonen für den Grundlagenkurs «Medien und Informatik» der PHZH anmelden! 

Der Grundlagenkurs Medien und Informatik besteht aus vier Präsenzveranstaltungen und drei dazwischenliegenden Phasen mit E-Learning-Anteilen und Praxisumsetzungen. Die Weiterbildung erstreckt sich über mehrere Wochen. Der Fokus liegt auf den informatischen Kompetenzen des Lehrplans; Grundkenntnisse in Informatik sind keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Alle weiteren Informationen sind auf der Webpage der PHZH zu finden.

__
Die PHSZ bildet seit dem Sommer 2016 konsequent alle Primarschullehrpersonen mit der Lehrbefähigung «Medien und Informatik» aus. «Mit einem solchen Diplom können sie sich auf dem Arbeitsmarkt positionieren und sind für die Schulbehörden in der ganzen Deutschschweiz besonders attraktiv», ist der Rektor der PHSZ überzeugt. 

Weitere Informationen zum Bacherlor-Studiengang sind auf der Webpage der PHSZ zu finden.

__
Die PH Luzern bietet seit dem Sommer 16 Intensivkurse «Medien und Informatik» an. Die Kurse werden auch in den kommenden Jahren angeboten. Auch bietet die PH Luzern für Schulen Holkurse an, welche schulhausintern durchgeführt werden können. Die Holkurse 16/17 und 17/18 sind bereits ausgebucht, Anmeldungen für 18/19 sind jedoch noch möglich.

Weitere Informationen zum Angebot der PH Luzern auf deren Webpage.

__

Auch die PH Bern bietet einen Kurs zu «Medien und Informatik» im Zyklus 2 und 3 an. Die beiden Blockkurse à 30 Stunden sind jedoch bereits ausgebucht. Es besteht aber eine Warteliste.

Gemäss PHBern wird es auch im Schuljahr 17/18 wieder 5 Durchführungen des Blockkurses Medien und Informatik geben. Die geplanten Daten sind unter https://www.phbern.ch/schule-und-weiterbildung/medien-und-informatik/modullehrplan.html zu finden.

Ab ca. Mitte Januar werden die Angebote fürs Schuljahr 17/18 auch über die Suchfunktion der PHBern Weiterbildungsangebote (www.phbern.ch/18.631.080 ) zu finden und zur Anmeldung freigeschaltet sein. 

__
Auf unsere Anfrage hin hat uns die FHNW folgendes mitgeteilt:

  • Basel Stadt / Basel Landschaft:
    Lehrpersonen der Mittelstufe und Sekundarstufe 1 können ab Mai 2017 die Nachqualifizierung Medien und Informatik besuchen. Informationen dazu unter Nachqualifikation Medien und Informatik (BS/BL)
  • Solothurn
    Für das Unterrichten des Faches "Informatische Bildung" (löst "Medienbildung" ab) wird aktuell keine Nachqualifikation angeboten. Die thematische Einführung  wird in die Weiterbildungen zur Einführung des LP 21 integriert. Die Themengruppe informatik@school vernetzt an Informatik interessierte Lehrpersonen und entwickelt Unterrichtsumsetzungen für Informatik im Unterricht. Unter www.ict-regelstandards.ch stehen den Lehrpersonen vielfältige praxiserprobte Unterrichtsideen zur Verfügung
  • Aargau
    Im Kanton Aargau wird den Schulen empfohlen, die Themen aus dem Bereich Medien und Informatik mit Hilfe des "Orientierungsrahmens Medien und Informatik im Unterricht mi4u" in den Unterricht zu integrieren. Unter www.mi4u.ch stehen den Lehrpersonen dazu vielfältige praxiserprobte Unterrichtsideen zur Verfügung.
    Das Kursprogramm  bietet eine grosse Auswahl an aktuellen Themen aus dem Bereich Medien und Informatik für die Weiterbildung interessierter Lehrpersonen an.  Die Themengruppe informatik@school vernetzt an Informatik interessierte Lehrpersonen und entwickelt Unterrichtsumsetzungen für Informatik im Unterricht.